slider-home-03.jpg
Helfer vor OrtHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Helfer vor Ort

Helfer vor Ort – Lebensrettung hautnah

Matthias Günther

Ansprechpartner

Matthias Günther
Kreisbereitschaftsleiter

Tel. 0171 2652827
E-Mail kbl@drk
-gelnhausen-schluechtern.de

„First Responder“, „Voraus-Helfer“ oder eben „Helfer vor Ort“ (kurz HvO) – mehrere Begriffe, die für dieselbe wichtige Aufgabe stehen: Schnelle Hilfe durch in der Nähe wohnende oder arbeitende ehrenamtliche Einsatzkräfte. Hier engagiert sich der DRK Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern seit fast zwanzig Jahren und startete als erste Organisation im Main-Kinzig-Kreis. Inzwischen stellen wir vierzehn Gruppen von Gründau-Rothenbergen bis ins Sinntal mit etwa 200 Einsatzkräften. So bilden die Helfer vor Ort ein dichtes Netz der schnellen Hilfe im Notfall.

Wie läuft ein solcher Einsatz ab?

Ein Notfall wie ein plötzlicher Kreislaufzusammenbruch zuhause – die Angehörigen wählen den Notruf 112. Durch die Zentrale Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises wird neben dem Rettungsdienst auch die betreffende HvO-Gruppe alarmiert: über Funkmeldeempfänger oder Handy-SMS.

Obwohl der Rettungsdienst im Main-Kinzig-Kreis sehr schnell vor Ort eintrifft, ist ein in der Nähe wohnender oder arbeitender Helfer vielleicht noch eine oder zwei Minuten schneller. Klingt nach wenig, kann aber für einen Menschen, der um das Überleben kämpft, von lebensrettender Bedeutung sein. Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Bewusstlosigkeit und Atemwegsproblemen zählt oft jede Sekunde. Der Helfer vor Ort führt Sofortmaßnahmen durch, meistens Herzdruckmassage und Beatmung.

Annelore Christiner

Ansprechpartner

Annelore Christiner
Kreisbereitschafts-
leiterin

Tel. 0160 93738304
E-Mail kbl@drk
-schluechtern.org

Foto: A. Zelck

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wird dieser von den HvO-Kräften unterstützt. In vielen Fällen werden außerdem die Angehörigen betreut.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden die Helfer ausgebildet und ausgestattet. Der Kreisverband übernimmt einen Großteil der Kosten.  

Der Ärztliche Leiter Rettungsdienst des Main-Kinzig-Kreise übernimmt die Koordination der rettungsdienstlichen Abläufe und den einzelnen Gliedern der Rettungskette, zu denen die Helfer vor Ort gehören.

Möchten Sie auch Lebensretter werden und Menschen in Ihrer Nähe in Notsituationen schnell helfen? Sprechen Sie uns einfach an.

Ansprechpartner

Frank Wester
Rotkreuzbeauftragter

Tel. 06051 4800-170
E-Mail wester@drk
-gelnhausen-schluechtern.de