slider-iuk.jpg
Information und KommunikationInformation und Kommunikation

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Mitwirken
  3. Information und Kommunikation

Fachdienst Information und Kommunikation (IuK)

Der Fachdienst Information und Kommunikation stellt Fernmeldeverbindungen zwischen der Führung und den Einheiten und Einrichtungen des Katastrophenschutzes her, betreibt und unterhält sie. Er stellt die Kommunikation zwischen Einheiten und übergeordneten Führungsstellen sicher. Er unterstützt und berät Leitungs- und Führungsstäbe in allen Fragen der Nachrichtenübermittlung.

Ansprechpartner

Michael Tumbrägel
Fachbeauftragter
Information und
Kommunikation

E-Mail iuk@drk
-gelnhausen-schluechtern.de

Maßgeschneiderte Netzwerktechnik

Im Notfall kommt dem Fachdienst Information und Kommunikation eine große Bedeutung zu: Die ausgebildeten Fachleute sorgen für Internet- und Telefonverbindungen und vernetzen so alle Beteiligten im Katastrophenschutz, um eine möglichst effektive Kommunikation zu ermöglichen. Die Helfer nutzen dafür moderne Kommunikationssysteme, die dem jeweiligen Einsatzauftrag entsprechen. Diese Systeme müssen Nachrichten, Meldungen, Weisungen und Aufträge sicher und schnell übermitteln und sind unerlässlich zum Treffen sinnvoller Entscheidungen zum ressourcenschonenden Einsatz von Einsatzkräften und Material. 

Mehr als nur „Strippen ziehen“

Um diesen speziellen Aufgaben gerecht werden zu können, sollten stets mindestens zwei unterschiedliche Kommunikationswege zur Verfügung stehen. So kommen in unserem Fachdienst verschiedene Geräte und Techniken zum Einsatz. Angefangen von den Funkgeräten im 2 m- und 4 m-Band, über die neuen Digitalfunkgeräte, bis hin zum Kurzwellenfunk ist alles vertreten. 

Aber nicht nur Funktechnik findet sich bei uns wieder, wir haben natürlich auch drahtgebundene Kommunikationsmittel wie z.B. Telefonanlagen, die sowohl über das Festnetz wie auch über das GSM-Mobilfunknetz betrieben werden können. Und selbst für den Fall, wenn wirklich gar nichts mehr geht, stehen wir mit den guten alten Meldeblöcken bereit, um dennoch die Kommunikation und somit den Informationsfluss aufrecht zu erhalten.

Aufgaben des Fachdienstes

  • Herstellen und Aufrechterhalten von Fernmeldeverbindungen
  • Einrichtung und Betreiben von behelfsmäßigen Relaisstellen
  • Errichten und Betreiben von Führungsstellen (ELW)
  • Personelle & technische Hilfestellung zum Austausch von Informationen
  • Wartung der fernmeldetechnischen Geräte und Einrichtungen
  • Aus- und Fortbildung im Sprechfunk und Fernmeldedienst
  • Planung und Durchführung von Fernmeldeeinsätzen
  • Unterstützung der Einsatzleiter

Für die Aufgaben des IuK steht dem DRK Kreisverband ein mit moderner Technik ausgestatteter Einsatzleitwagen (ELW) zur Verfügung, der im Einsatzfall eine mobile Kommunikationszentrale darstellt. 

Haben Sie Interesse an Technik und Kommunikation? Möchten Sie gerne unseren Fachdienst unterstützen? Rufen Sie uns einfach an, wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!